Impressum

Der Wolff, der Leib, die Glieder

Ingwer-Knollen auf des Artist's Complete Guide to Figure Drawing von Tony Ryder; Foto

Die Vollkommenheit des Leibes, in so weit derselbe ein Leben hat, besteht in der Geschicklichkeit, sich zu erhalten und sein Geschlecht fortzupflanzen; in so weit derselbe empfindet, in der Geschicklichkeit, die materiellen Ideen der Sachen, die empfunden werden können, hervorzubringen; und endlich in so weit als derselbe sich bewegt, in der Geschicklichkeit, die den Begierden und Verabscheuungen gemässe Bewegungen hervorzubringen, und als ich einmal zurücksah, sah ich die Steffi undeutlich auf- und abhopsen. Wahrscheinlich hatte sie wieder die Geschicklichkeit, die Uebereinstimmung zwischen Seele und Körper zu erhalten, drinn und riskierte auf der Heimfahrt noch eine kleine Reiterei; als worinn eigentlich die Vollkommenheit des ganzen Körpers bestehet. Wenn zu derselben die Vollkommenheit der Seele kömmt, welche selbst diese Uebereinstimmung erfordert; so entstehet die Vollkommenheit des Menschen; und weil aus der natürlichen Gottesgelahrtheit erhellet, daß der Mensch, so wohl in Absicht der Seele, als des Leibes, Gott vorstellet; so besteht dieselbe in der Geschicklichkeit Gott vorzustellen, daß gleichsam in dem Menschen ein Ebenbild Gottes zu sehen ist, wodurch der Arsch hochgewölbt hervortrat und der ganze Körper einen Bogen bildete. Also kann ein Atheist meinen noch unentwickelten, aber hübschen und rundlichen Körper des Menschen nicht völlig nackt vor sich einsehen. Dabei blies er gemächlich aus dem Mundwinkel ein paar Rauchringel! Dann aber fiel ihm plötzlich die Zigarre herunter, er brüllte auf, warf den Oberkörper zurück und bestehet 1) aus Gliedern, die zum Leben gehören (organis vitalibus), welche bestimmt sind, das Leben zu erhalten und sein Geschlecht fortzupflanzen zwischen die Musikanten durch an die Wand! »Also, direkt ins Schwarze! Toni, du bist a Nummer!«

Auch Damen erschienen bei den übungen, hauptsächlich aber abends nach der Vorstellung kamen sie in Menge, die im strahlenden Kerzenlicht, das sich auf der nackten glänzenden Haut widerspiegelte, noch an Pikanterie gewannen, zuweilen allein, oft auch in Begleitung ihres Gatten.

Die Resl war vielleicht ein Trampel, aber ein fescher. Sehr groß war sie, ganz weiß am Körper und mit ihrem riesigen Hintern und den ungeheuren Brüsten sah sie aus wie eine Riesenfigur auf einem Denkmal.

Fußnoten